Umbau und Erweiterung einer Umspannanlage

Als Hauptauftragnehmer war die Firma Knoll für Amprion GmbH auf der Umspannanlage Gütersloh in der 1. und 2. Ausbaustufe tätig.

 

Einzelgewerke

  • Tief- & Hochbauarbeiten – Beton- und Stahlbetonarbeiten
    für die verschiedenen Anlagen:
     

    - 3 Stk.

    380 kV-Trafofundamente

    - 1 Stk.

    E-Spulenfundament

    - ca. 30 Stk.

    Mast- und Gerüstfundamente

    - ca. 360 Stk.

    Gerätefundamente

     

    Beton-Kabelkanäle

     

    diverse Anlagenfundamente


     
  • Abbrucharbeiten
     
  • Trafotasseninstandsetzung (2 x 110 kV-Trafostände)
     
  • Ver- und Entsorgungsleitungen
     
  • Straßenbauarbeiten
     
  • Außenanlagen
     

Infos zum Projekt

Leistungsbereich

Industriebau

Branche

Stromindustrie

Kundensegment

Private Kunden

Ort

Gütersloh

Auftraggeber

Amprion GmbH

Bauzeit

Oktober 2008 – März 2014

Auftragsvolumen

k.A.