Neubau Nordumgehung B403 / B213

In der "ARGE B403 / B213 Nordumgehung Nordhorn" wurde die Firma Knoll von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, GB Lingen, mit dem Neubau der B213n / B403n (ca. 6,5 km Länge), dem Neubau der Südspange L67 (ca. 2 km Länge) sowie von Anschlüssen, Knotenpunkten und Ersatzwegen über ca. 4,5 km Länge beauftragt. 

 

Einzelgewerke

 

- 1.300 Stück

Bäume fällen

- 120.000 m³

Oberboden abtragen und entsorgen

- 40.000 m³

Oberboden lösen, lagern, andecken

- 30.000 m³

Boden lösen

- 15.000 m

Gräben und Mulen

- 5.000 m²

Befestigung durch Pflaster

- 2.500 m

Borde

- 500 m

Betonrohrleitungen

- 13.000 m

Wildschutzzaun

- 305.000 m³

Boden / Sand einbauen

- 90.000 t

Frostschutzschicht

- 50.000 t

Schottertragschicht

- 65.000 t

Asphalt

Infos zum Projekt

Leistungsbereich

Erd- Tief- und Straßenbau

Branche

Straßenbauwirtschaft

Kundensegment

Öffentliche Träger

Ort

Nordhorn

Auftraggeber

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, GB Lingen

Bauzeit

November 2017 - Juni 2019

Auftragsvolumen

~ 18.500.000 €