Neubau einer Verdichterstation

Die Firma Knoll wurde seitens der bayernets GmbH, München, als Generalunternehmen für die Hoch- und Tiefbauarbeiten der Erdgasverdichterstation Wertingen beauftragt.

 

  • Hoch-, Ingenieur- und Ausbauarbeiten für alle Gebäude,
    Anlagen und techn. Fundamente (ohne TGA)

    - Tiefgründungsarbeiten für alle Gebäude, Anlagen und techn. Fundamente

    - Verdichtergebäude mit drei Verdichterhallen

    - Betriebsgebäude inkl. Werkstatt- und Lagerräumen inkl. Ausbau

    - E-Gebäude (Frequenzumrichter u. Energieverteilungsanlage inkl. Ausbau)

    - Überdachte KFZ-Einstellplätze

    - Löschwasserbehälter (V = 180 m³)

    - diverse Maschinen- und Anlagenfundamente


     
  • Tiefbau- und Erdarbeiten

    - Baugruben und Rohrgräben

    - Baustelleneinrichtung

    - Wasserhaltung

    - Kabelwege

    - Entwässerungssystem (inkl. ca. 1.600 m Rigolen mit z.T. 7 m Tiefe)

    - Oberflächen / Außenanlagen


     
  • Infrastruktur

    - Stationsstraßensystem (Asphalt / Pflaster)

    - Zufahrtsstraßen, inkl. Amphibienschutz-Maßnahmen

    - Ver- und Entsorgungsleitungen

    - Einfriedung / Zaunanlage

Infos zum Projekt

Leistungsbereich

Industriebau

Branche

Gasindustrie

Kundensegment

Private Kunden

Ort

Prettelshofen / Wertingen

Auftraggeber

bayernets GmbH

Bauzeit

September 2017 - Dezember 2019

Auftragsvolumen

~ 28.000.000 €