Neubau der Ortsumgehung B212

Von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, GB Oldenburg, erhielt die Firma Knoll den Auftrag über den Neubau der Ortsumgehung Berne B212n.

 

Einzelgewerke

  • Leitungs- und Tiefbau- sowie Straßenarbeiten:
     

- 78.000 m²

Geotextil/Geogitter als Bewehrung verlegen

- 370.000 m³

Dammschüttmaterial liefern und einbauen

- 4.700 m

Dränleitungen PVC-U DN 100 liefern und verlegen

- 460.000 m

Streifendrains zur Vertikalentwässerung

- 670 m

Rohrdurchlass herstellen DN 150 bis DN 600

- 49.000 m² 

Begrünung der Böschung im Anspritzverfahren

- 4.400 m

Weidezaun herstellen

- 5.000 m²

Schottertragschicht herstellen, 0/32, 30 cm

- 1.100 m²

Asphalttragtragdeckschicht aus AC 16 TD herstellen

- 467 d 

Verkehrssicherung längerer Dauer vorhanden

Infos zum Projekt

Leistungsbereich

Erd- Tief- und Straßenbau

Branche

Straßenbauwirtschaft

Kundensegment

Öffentliche Träger

Ort

Berne

Auftraggeber

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - GB Oldenburg

Bauzeit

September 2012 - September 2014

Auftragsvolumen

~ 7.500.000 €